KURATORIUM FÜR ELEKTROTECHNIK (KFE)
Email Support office@kfe.at
Hotline +43 1 713 54 68

Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15

Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15
Für Preisinformationen bitte .
  • 9013
Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15 Das 1x1 der dreidimensionalen... mehr
Produktinformationen "Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15"
Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15
Das 1x1 der dreidimensionalen Potentialausgleichsanlage
 
Seminarbeschreibung:
DenTeilnehmerInnen werden die neuen gesetzlichen und technischen Anforderungen an die Planung, Auslegung, Errichtung und Prüfung von Erdungsanlagen in Gebäuden praxis- und lösungsorientiert durch unsere qualifizierten Trainer anhand von praxisnahen Beispielen zur Kenntnis gebracht. Das Seminar beinhaltet die sicherheitstechnischen Anforderungen sowie die wichtigsten normativen Anwendungen.
Die Zusammenhänge zwischen Fundamenterder, Potentialausgleichsanlage, Blitzschutz und Elektromagnetischer Verträglichkeitsverordnung werden anschaulich und praxisorientiert erläutert.
 
Inhalte:
Gesetzliche Grundlagen:
-   Praxisgerechte Anwendung des Elektrotechnikgesetzes
-   Stand der Technik, anerkannte Regel der Technik und Bestandschutz
-   Relevante Verordnungen und Gesetze in der Praxis
-   Nationale und internationale Bestimmungen wie z.B.
  • OVE E 8101
  • ÖVE/ÖNORM E 8014 Teil 1,2,3
  • OVE E 8014
  • OVE Richtlinie R 15
  • OVE EN 50174 Serie
  • OVE EN 50310
 
Technische und organisatorische Anforderungen: 
-   Wer definiert die Anforderungen für eine Potentialausgleichsanlage? (Bestandsgebäude, Zubau, Neubau)
-   Warum ist eine Blitzschutzanlage keine Potentialausgleichsanlage und warum dies manchmal trotzdem gebaut wird.
-   Erdungsanlagen – Bestandteile, Ausführung und Dokumentation,
-   Wo hört der Fundamenterder auf und wo fängt die Isolierte vermaschte Potentialausgleichsanlage an?
-   Was sind natürliche Bestandteile, Materialien welche für die Potentialausgleichsanlage benutzt werden können und müssen.
-   Wo gibt es Verbindungen zwischen Äußeren Blitzschutz und dem Fundamenterder und was bedeutet dies?
-   Äußerer und Innerer Blitzschutz – (Zonenkonzepte, Segen oder Fluch!)
-   Was mache ich mit Dachaufbauten (Klimageräte, PV-Anlagen,..), Fang- und Ableitungseinrichtungen (Überspannungsschutz)
-   Unterschied Raumschirmung und wie man mit Kabelschirmen EMV-Technisch umzugehen hat.
-   Elektromagnetische Verträglichkeitsverordnung EMVV 2015, warum ist das für den Elektrotechniker Wissenswert und welche Auswirkungen kann es auf die Anlage haben
-   Dokumentation des Fundamenterders und die Auswirkung auf einen positiven Elektrobefund
 
Ziel:
Vertiefung der Kenntnisse in Bezug auf die Planung, Auslegung, Errichtung und Prüfung von Erdungs- und Schutzpotentialausgleichsanlagen, Wissenserweiterung durch Erörterung neuer Normen/Richtlinien bzw. deren sicherheitstechnischen Hintergründe und Diskussion von Anwendungsbeispielen.
 
TeilnehmerInnen:
UnternehmerInnen, TechnikerInnen, PlanerInnen, PrüferInnen und MonteurInnen
 
Unterrichtseinheiten:
8 Stunden

Unterlagen:
Skriptum
 
Preis:
€ 360,00 inkl. Skriptum, exkl. MWSt.

 

Weiterführende Links zu "Die neue OVE E 8014 und die OVE Richtlinie R 15"
EBM - Arbeitsplatzlizenz EBM - Arbeitsplatzlizenz
Für Preisinformationen bitte .
R5 - Infoblatt R5 - Infoblatt
Für Preisinformationen bitte .
Anlagendokumentation Verteiler Anlagendokumentation Verteiler
Für Preisinformationen bitte .
Hebelzylinder MB23 Hebelzylinder MB23
Für Preisinformationen bitte .
Berufsruppenausweis -AA,BB,KE Berufsruppenausweis -AA,BB,KE
Für Preisinformationen bitte .
ÖVE Richtlinie R9 ÖVE Richtlinie R9
Für Preisinformationen bitte .
ÖVE Richtlinie R2 ÖVE Richtlinie R2
Für Preisinformationen bitte .
Zuletzt angesehen